Home | Impressum

!! Die neue ABE-App ist da ! Laden Sie die neuesten Infos rund um die Multimediatechnik direkt auf Ihr Handy. Suchen Sie "ABE Info" in ihrem App-Store.

Noch etwas neues bei ABE !

RTI Steuerungstechnik !!

RTI ist ein Steuerungssystem zur komfortablen und intuitiven Bedienung von Home Entertainment Geräten, Medien- und Haustechnik.

Schauen Sie mal rein, wir Informieren Sie gerne.

Wir sehen uns in Tostedt.

 

Tagesschau - News

tagesschau.de - Die Nachrichten der ARD

tagesschau.de

23.11.17: Machtkampf in der CSU: Der Jamaika-Profiteur
Nach dem Scheitern von Jamaika geht es für CSU-Chef Seehofer in Bayern heute um seine politische Zukunft: Zu Gesprächen mit Fraktion und Vorstand kehrt er gestärkt und wohl mit einem Lösungsvorschlag zurück. Von Sebastian Kraft.

23.11.17: Polizei räumt Flüchtlingslager auf Manus
Offiziell wurde das Flüchtlingscamp auf Manus bereits geschlossen, nun hat die Polizei von Papua-Neuguinea mit der Räumung begonnen. Das Lager wurde ursprünglich auf Betreiben Australiens eingerichtet, das keine Bootsflüchtlinge ins Land lassen will.

23.11.17: Krise im Libanon: "Ein Spielplatz größerer Länder"
Trotz der Rückkehr von Regierungschef Hariri herrscht im Libanon Angst vor einem Krieg. Die Menschen dort sehen ihr Land immer mehr als Spielball des sunnitischen Königreichs Saudi-Arabien und dessen schiitischem Erzrivalen Iran, berichtet Volker Schwenck.

22.11.17: SPD-Diskussion: "Am Ende von Gesprächen kann alles stehen"
Nach dem Treffen von SPD-Chef Schulz und dem Bundespräsidenten wird die Partei Gespräche aufnehmen - davon geht Johannes Kahrs aus. In den tagesthemen sagte der SPD-Abgeordnete, wenn sich Jamaika zerlege, müsse auf Basis von Inhalten nach anderen Konstellationen gesucht werden.

22.11.17: Champions League: Bayern gewinnen gegen Anderlecht
Trotz der schwächsten Leistung unter Jupp Heynckes hat der FC Bayern in der Champions League die Mini-Chance auf den Gruppensieg gewahrt. Mit viel Dusel gewannen die bereits für das Achtelfinale qualifizierten Münchener gegen Anderlecht 2:1.

22.11.17: SPD-Dilemma GroKo: "Es gibt keinen Königsweg"
Kurz vor dem Besuch von SPD-Chef Schulz im Schloss Bellevue wird das Grummeln bei den Sozialdemokraten lauter: Immer mehr Abgeordnete fordern von der Parteispitze, ihr klares Nein zur Großen Koalition zu überdenken. Zudem will nun auch die Parteibasis gefragt werden. Von Oliver Bilger.

22.11.17: Pro und Kontra: Brauchen wir Neuwahlen?
Nach dem Scheitern von Jamaika sind Neuwahlen die richtige Lösung - sie bieten die Chance zum Neuanfang, findet Ingrid Bertram. Michael Strempel sieht das anders: Der Druck auf die Parteien, sich doch noch zu einigen, muss bleiben.

22.11.17: Zukunft der Kanzlerin: Alternativlos - trotz allem
Geplatzte Sondierungen, das schlechteste Wahlergebnis seit Jahrzehnten: Die CDU hätte allen Grund, ihrer Vorsitzenden die Hölle heiß zu machen. Doch Angela Merkel sitzt weiter fest im Sattel. Kritik an ihr wird kaum laut. Wie schafft sie das? Von Julian Heißler.

22.11.17: "Volkskongress" soll Frieden in Syrien bringen
Russland, die Türkei und der Iran wollen die syrischen Bürgerkriegsparteien an einen Tisch holen. Bei einem Gipfeltreffen in Sotschi sprachen sich die Präsidenten der drei Länder für einen "Kongress des nationalen Dialogs" aus, auf dem über eine Nachkriegsordnung gesprochen werden soll.

22.11.17: Nach Großrazzia: Festgenommene Syrer wieder frei
Der Verdacht der Anschlagsplanung hat sich nicht erhärtet: Die am Dienstag festgenommenen Syrer kommen wieder frei. Die Generalstaatsanwaltschaft Frankfurt sah keine hinreichenden Gründe, um Haftbefehle zu beantragen.

22.11.17: Bundesregierung will deutsche IS-Kinder zurückholen
In irakischen Gefängnissen sitzen Kleinkinder mit deutscher Staatsbürgerschaft. Sie wurden von ihren Eltern ins IS-Gebiet verschleppt oder dort geboren. Die Bundesregierung versucht nun, diese jüngsten Opfer des IS nach Deutschland zu holen. Von Georg Mascolo.

22.11.17: Kommentar: SPD - von wegen Pest oder Cholera
Die Lage für Martin Schulz ist vertrackt: Blockieren und verlieren oder koalieren und verlieren. Es scheint wie die Wahl zwischen Pest und Cholera, kommentiert Volker Schaffranke. Doch tatsächlich müsste der SPD-Chef Ja sagen - zu einer Minderheitsregierung.

22.11.17: Mladic-Urteil: Für "abscheulichste Verbrechen" verurteilt
Der serbische Ex-General Mladic hat sich "abscheulichster Verbrechen" schuldig gemacht, urteilten die Richter in Den Haag. Deshalb muss er lebenslang hinter Gitter. Das Urteil ist das letzte des UN-Tribunals - und wichtig für die Aussöhnung in Ex-Jugoslawien. Von Andreas Meyer-Feist.

23.11.17: Suche nach verschollenem U-Boot bleibt erfolglos
Seit einer Woche ist der Kontakt zur "ARA San Juan" abgerissen. Etwa so lange reicht der Sauerstoff an Bord des argentinischen U-Bootes aus, wenn es nicht auftauchen kann. Eine internationale Suchaktion bleibt bislang erfolglos. Doch einen neuen Hinweis gibt es.

22.11.17: Mugabe-Nachfolger Mnangagwa: Neuanfang mit alter Elite
Nach dem Rücktritt Mugabes soll der von ihm geschasste Vize-Präsident Mnangagwa am Freitag als neues Staatsoberhaupt von Simbabwe vereidigt werden. Unter dem Jubel seiner Anhänger kündigte er eine "neue Demokratie" an - doch wie sein Vorgänger gehört Mnangagwa zur alten Elite.

22.11.17: Bewährungsstrafe für Drogenrausch bei Seminar
Im Prozess um den Drogenrausch bei einem Selbsterfahrungsseminar ist der angeklagte Therapeut zu einer Bewährungsstrafe von einem Jahr und drei Monaten verurteilt worden. Bei der Fortbildung waren mehr als 20 Menschen mit Krämpfen, Atemnot und Wahnvorstellungen ins Krankenhaus gekommen.

22.11.17: FAQ: Was bedeutet das PayPal-Urteil?
Käufer, die ihr Geld aufgrund des PayPal-Käuferschutzes zurückbekommen, müssen trotzdem damit rechnen, vom Verkäufer auf Zahlung verklagt zu werden. Das hat der BGH entschieden, der sich in zwei Fällen mit PayPal befasste. Kolja Schwartz beantwortet die wichtigsten Fragen zum Urteil.

22.11.17: Überzeugungstäter Steinmeier
Ursprünglich wollte Bundespräsident Steinmeier nur mit den Jamaika-Parteien und der SPD über eine Regierungsbildung reden. Heute war CSU-Chef Seehofer zu Gast. Nächste Woche will Steinmeier aber auch mit Linkspartei und AfD sprechen. Die FDP blieb bei ihrem Nein zu neuen Jamaika-Gesprächen.

22.11.17: BGH-Urteil zu PayPal: Käuferschutz schützt nicht vor Klagen
Bei einem Internet-Einkauf über PayPal hat im Streitfall nicht der Online-Bezahldienst das letzte Wort. Verkäufer können den Kunden trotz PayPal-Käuferschutzes später auf Zahlung verklagen, entschied der Bundesgerichtshof.

22.11.17: Deutlich mehr Plastikmüll in Deutschland als im EU-Schnitt
In Deutschland wird pro Einwohner deutlich mehr Plastikmüll verursacht als im Durchschnitt der Europäischen Union. Im Jahr 2015 lag die Bundesrepublik rund sechs Kilogramm über dem EU-Schnitt. Spitzenreiter sind die Deutschen jedoch nicht.

22.11.17: "In aller Freundschaft"-Darsteller Dieter Bellmann gestorben
Der Schauspieler Dieter Bellmann ist tot. Wie seine Witwe bestätigte, starb der langjährige Hauptdarsteller der beliebten ARD-Serie "In aller Freundschaft" bereits am Montag mit 77 Jahren in Leipzig.

22.11.17: Strengere EU-Regeln für Pommes und Chips
Pommes Frites, Chips oder Kekse schmecken vielen Menschen gut - doch sie können Acrylamid enthalten. Es entsteht beim Erhitzen von Stärke und gilt in hohen Konzentrationen als gesundheitsgefährdend. Deshalb hat die EU jetzt strengere Regeln etwa für Imbissbuden erlassen. Von Kai Küstner.

22.11.17: Im zweiten Anlauf: Polnische Justiz vor Radikalumbau
Mit seinem Veto stoppte Polens Präsident im Sommer radikale Justizgesetze der Warschauer Regierung. Nach vier Monaten Pause verhandelt das Parlament nun erneut den umstrittenen Umbau der Justiz. Die Hintergründe erklärt Jan Pallokat.

22.11.17: Bundestag hebt Immunität von CDU-Politiker Bleser auf
Der Bundestag hat die Immunität des CDU-Abgeordneten Bleser aufgehoben. Die Staatsanwaltschaft Koblenz ermittelt wegen des Verdachts der Untreue und des Verstoßes gegen das Parteiengesetz. Bei der CDU in Berlin und Mainz gab es laut WDR, NDR und SZ zeitgleich Durchsuchungen.

22.11.17: AfD-Politiker Höcke bekommt eigenes Holocaust-Mahnmal
Im Januar hatte AfD-Politiker Höcke in einer Rede gegen das Holocaust-Mahnmal in Berlin gehetzt. Er sprach damals von einem "Denkmal der Schande im Herzen der Hauptstadt". Aktivisten haben nun vor seinem Haus eine Kopie des Stelen-Mahnmals errichtet.

22.11.17: Lebenslange Haft für Ex-General Mladic wegen Völkermords
Das UN-Kriegsverbrechertribunal in Den Haag hat den serbischen Ex-General Mladic zu lebenslanger Haft verurteilt. Die Richter sprachen den 74-Jährigen unter anderem wegen des Völkermords in Srebrenica und Kriegsverbrechen schuldig. Seine Anwälte kündigten Berufung an.

22.11.17: Weil wieder Ministerpräsident in Niedersachsen
Der niedersächsische Landtag hat den SPD-Politiker Weil erneut zum Ministerpräsidenten gewählt. Der 58-Jährige regiert nun an der Spitze einer Großen Koalition mit der CDU um Parteichef Althusmann. Weil ist bereits seit 2013 Regierungschef des Bundeslandes.

22.11.17: Libanesischer Premier Hariri schiebt Rücktritt auf
Der in den Libanon zurückgekehrte Ministerpräsident Hariri will vorerst im Amt bleiben - weil ihn Staatschef Aoun darum gebeten habe. Anfang November hatte Hariri von Saudi-Arabien aus seinen Rücktritt erklärt. Das hatte zu einer politischen Krise im Libanon geführt.

22.11.17: Jubel und Skepsis nach Mugabe-Rücktritt in Simbabwe
Nach dem Rücktritt von Präsident Robert Mugabe befindet sich Simbabwe im Freudentaumel. In der Nacht zu Mittwoch feierten Tausende Simbabwer ausgelassen das Ende einer Ära. Der Nachfolger Mugabes soll am Freitag vereidigt werden. Für einen Neuanfang steht er nicht.

22.11.17: Wie gefährlich sind ICOs?
Startup-Finanzierung ist heutzutage ganz bequem vom Computer aus möglich - durch Initial Coin Offering. Doch diese spekulativen Anlagen ermöglichen auch Betrug, Geldwäsche und Terrorismusfinanzierung. Finanzaufsichtsbehörden weltweit sind alarmiert.

22.11.17: Bitcoin-Technologie: Die Blockchain-Revolution
Noch ist sie ein Thema vor allem für Technik-Freaks und Denkfabriken. Doch die Blockchain, die Technologie, die hinter der Kunstwährung Bitcoin steckt, könnte unsere Gesellschaft in den kommenden Jahren verändern.

22.11.17: Malaria in Venezuela: Die Toten werden nicht gezählt
Offiziell galt Malaria in Venezuela als ausgerottet. Doch Wissenschaftler stellen die Situation ganz anders dar. Sie sprechen von einer Epidemie und befürchten allein in diesem Jahr 1,5 Millionen Fälle. Ärzte, die Erkrankten helfen, machen sich meist strafbar. Von Anne-Kathrin Mellmann.

22.11.17: Die SPD im GroKo-Dilemma
Die SPD-Führung schließt eine erneute Große Koalition aus. Doch innerhalb von Partei und Fraktion ist das umstritten. Gerade konservative Sozialdemokraten fordern Gespräche mit der Union. Ein SPD-Vize hat eine andere Idee.

22.11.17: Vorwurf der UN: Nordkorea hat Waffenstillstand gebrochen
Ein nordkoreanischer Soldat wird bei der Flucht von einstigen Kameraden verfolgt und angeschossen. Einer der Verfolger übertritt dabei die Grenze zu Südkorea. Das belegt ein Video des UN-Kommandos in Südkorea. Der Vorwurf an Nordkorea: Der Waffenstillstand wurde gebrochen.

22.11.17: Faktencheck: Sind die USA ein Paradies für Verlage?
ARD und ZDF verhageln mit ihren Online-Angeboten hierzulande den Verlagen das Geschäft, heißt es. Aber: Sind Verlage dort erfolgreicher, wo es keine starke öffentlich-rechtliche Konkurrenz gibt? Ein Faktencheck von Martin Ganslmeier aus den USA.

22.11.17: Verschollenes U-Boot auf Meeresgrund entdeckt?
Bei der Suche nach dem verschollenen argentinischen U-Boot "ARA San Juan" hat ein Flugzeug der US-Navy ein Objekt im Südatlantik ausfindig gemacht. Nach argentinischen Medienberichten wurde ein Mini-U-Boot entsandt, um das Objekt zu identifizieren.

22.11.17: Siemens-Stellenabbau: "Keine Hoffnung mehr für die Region"
Siemens will mehr als 3000 Stellen in Deutschland streichen. Werke in Görlitz und Leipzig werden geschlossen - für die strukturschwachen Ostgebiete sind das harte Einschnitte. Doch was bedeutet es für die Menschen vor Ort konkret? Claudia Reiser hat mit einer Familie gesprochen.

22.11.17: Schauspieler und Sänger David Cassidy gestorben
David Cassidy spielte sich mit der Rolle des Keith Partridge in der US-Fernsehserie "Die Partridge Familie" in die Herzen von Millionen. Er veröffentlichte zwölf Alben und verkaufte mehr als 30 Millionen Platten. Doch der Erfolg hielt nicht. Jetzt ist Cassidy im Alter von 67 Jahren gestorben.

22.11.17: FAQ: Was bringt der PayPal-Käuferschutz?
Zum ersten Mal beschäftigt sich der Bundesgerichtshof mit dem Käuferschutz des Bezahldienstes PayPal. Müssen Käufer, die den Schutz in Anspruch nehmen, trotzdem damit rechnen, verklagt zu werden? Kolja Schwartz beantwortet die wichtigsten Fragen.

22.11.17: Trump unterstützt Kandidat Moore trotz Belästigungsvorwürfen
Fast täglich werden in den USA neue Vorwürfe sexueller Belästigung gegen prominente Männer in Film, Medien oder Politik bekannt. Mitten in dieser Debatte erklärte Präsident Trump seine Unterstützung für Senatskandidat Moore, der Mädchen sexuell belästigt haben soll. Von Martin Ganslmeier.

!!!